ERASMUS+ Jugend in Aktion „Youth Workers on the Move“

Für Sozialarbeiter aus dem Bereich Integration von Geflüchteten und Migranten

Anmeldung bis Ende Dezember 2018 möglich!


Darum geht es:

Hauptziel des Projekts ist es, die berufliche Entwicklung der Jugendarbeiter zu unterstützen und die relationale Dynamik in der Arbeitsgruppe durch Job Shadowing und Hospitationen in italienischen Organisationen im Jugendbereich zu stärken. Weiterhin soll der Sektor der Jugendarbeit durch den Austausch von Best Practices professionalisiert werden. Das Projekt unterstützt die Verbesserung der Fähigkeiten und Kenntnisse in Bezug auf Kommunikation, Zuhören, Motivation, Empathie und Bewältigung der Stressbelastung, um Migranten und Flüchtlinge in ihren persönlichen Umbruchsphasen bestens beraten, unterstützen und begleiten zu können.


Finanzierung:

Das Job-Shadowing wird von der EU gefördert. Es gibt einen Zuschuss für Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten.


Dauer, Zeitraum, Ort und Betreuung:

Der Auslandsaufenthalt geht insgesamt 8 Tage. 6 Tage Weiterbildung mit Job-Shadowing und 2 Tage für An- und Abreise.

Die Weiterbildung ist im Januar oder Februar 2019.

Das Job-Shadowing findet in Mileto, einer historischen Stadt in Kalabrien (Italien) statt.

Ein erfahrene Betreuer und Dolmetscher wird die Weiterbildung begleiten.


Das sind die Voraussetzungen:

  • Sie sind Mindestens 18 Jahre alt.
  • Sie Arbeiten im Bereich Integration von Geflüchteten und Migranten.
  • Sie sind daran interessiert, die Integrationsarbeit anderer europäischer Länder kennenzulernen.

Anmeldung und Ansprechpartner:

HIER geht es zur Anmeldung

Bei Interesse melden Sie sich bei uns telefonisch unter 0341 / 303 7777 oder per Email: yw_move@schulhaus-europa.de

Ansprechpartner sind  Rita Munzi und Lorenzo Santucci